Strümpfe und Strumpfhosen


Strümpfe und Strumpfhosen sind bei Frauen immer ein Highlight. Schöne Beine kommen erst in schicken Strümpfen oder Strumpfhosen so richtig zur Geltung. Erlaubt ist, was gefällt: Strapsstrümpfe im Vintage-Design mit verstärkten Spitzen, Hochfersen und Naht; Verzierungen aus Spitze, Straßsteinchen oder Tattoos; verschiedenste Muster und Farben; Abschlußbänder aus Spitze (zum Teil in kontrastierenden Farben), Schleifchen und und und...

 

Umso wichtiger ist es, das man(n) sich mit allen diesbezüglichen Begriffen vertraut macht und genau artikulieren kann, was man(n) will.

 

Wichtig ist die Größenwahl nach Größentabelle. Hat man erst einmal seine Größe richtig ermittelt, bleibt die Wahl der Strumpfware:

 

  • Feinstrumpfhosen ohne Lycra (meist 100% Polyamid) ... billige Alltagsstrumpfhosen, schlagen auch schon mal in den Kniekehlen oder an den Füßen unschöne Falten;
  • Feinstrumpfhosen mit Lycra - gute Paßform, elastisch, mitunter mit schönen Glanzeffekten;
  • Stützstrumpfhosen - formende, vitalisierende Strumpfhosen, schwerer anzuziehen, aber eine Wohltat für strapazierte Beine, oftmals mit schönem Glanz;
  • Blickdichte Strumpfhosen (ab etwa 40 den) und Baumwollstrumpfhosen - was für kalte Wintertage;
  • Leggins - fußlose Strumpfhosen für den Winter, in verschiedenen Farben und Mustern, darunter wird meist eine Feinstrumpfhose getragen;
  • Strapsstrümpfe - dazu braucht man einen Strapsgürtel oder ein Höschen oder ein Korselett mit Strumpfhaltern. Sehr schick!
  • Halterlose Strümpfe - meist mit Silikonrand, damit sie nicht rutschen. Mit mehr oder weniger breitem Spitzenrand, manchmal mit Hochferse, angedeuteter Naht oder Straßsteinen oder Spitzen-Applikationen oder Tattoo-Mustern verziert- absoluter Hingucker!

 

Natürlich gibt es die genannten Strumpfwaren- wenn man ein wenig sucht- fast in allen Größen, Farben und Mustern, die man(n) sich nur wünschen kann!

 

Die Angabe den gibt die Stärke des Strumpfes/ der Strumpfhose an. Sehr feine Strümpfe/Strumpfhosen liegen im Bereich von 10,12,15 den (sehr transparent), etwas stärkere sind die normalen Alltagsstrumpfhosen mit 20-30 den (durchscheinend) und ab etwa 40 den fangen die blickdichten Strumpfhosen an.


Eine Strumpfhose wird folgendermaßen angezogen:

 

  • Beine immer perfekt rasieren, Zehennägel perfekt maniküren! Das sind wir uns selbst schuldig, auch wenn wir mal eine blickdichte Strumpfhose tragen;
  • Beine nach der Rasur immer mit einer vitalisierenden Pflegelotion eincremen;
  • Strümpfe/Strumpfhose vor dem ersten Tragen mit ein paar Tropfen Feinwaschmittel mit der Hand oder im Wäschenetz im Schonwaschgang in der Maschine waschen;
  • Handschuhe (z.B. aus Latex) anziehen, um empfindliche Feinstrumpfwaren nicht mit den Fingernägeln zu beschädigen (vor allem wichtig bei Strümpfen unter 20 den);
  • Strümpfe bis zu den Füßen aufkrempeln und mit sanftem Zug von den Zehen an das Bein hinauf anziehen, den Sitz der Naht oder von Dekorelementen überprüfen und gegebenenfalls korrigieren.

Wer's (wie ich) ein bißchen Chichi mag, der lackiere sich die Nägel sorgfältig (da kann man mit verschieden farbigen Nagellacken kleine Kunstwerke produzieren), Glitzer- und farbloser Decklack oder aufgeklebte Glitzersteinchen verleihen dem ganzen noch festlichen Glanz. Dazu stilecht ein kleines Fußkettchen unter Strumpf oder Strumpfhose getragen und für ganz süße Mädchen ein paar Zehenringe:

 

In Sandaletten oder Peeptoes der totale Hingucker!


Ein paar Fashion-Tipps zum Tragen von Strumpfhosen und Strümpfen:

  • Ein Tipp von der Frechen Heely: wer ganz schick ausgehen will, kann auch zwei Strumpfhosen übereinander anziehen: zum Beispiel eine glänzende Feinstrumpfhose drunter und eine Netzstrumpfhose drüber. Gibt wunderbare Akzente am Bein!  Oder man(n) trägt über einer dünnen glänzenden Strumpfhose (z.B. esda Summertime oder esda Perlmuttglanz) ein paar superschicke Halterlose Strümpfe oder ein paar sexy Overknees.
  • CD mit dickeren Beinen- wie ich-  tragen lieber längs- als quergemusterte Strumpfhosen. Musterstrumpfhosen sind durchaus ein beliebtes Mittel, um der dicken Eisbeine Herr zu werden. Achtet auf längsgestreifte Muster, greift zu schwarzen  (Fein-) Strumpfhosen, statt zu auffällig hellen oder hell gemusterten!
  • Glanzstrumpfhosen lenken die Blicke auf die Beine und sind damit nicht die optimale Wahl bei sehr dicken Beinen oder starken Waden. Sie ergeben mitunter auf Fotos, besonders wenn ein Blitz verwendet wurde, ein unerwünschtes Moiré-Muster auf den Beinen.
  • Gemusterte Strümpfe und Strumpfhosen sollten möglichst mit einfarbigen Röcken bzw. Kleidern mit einfarbigen Rockteilen kombiniert werden.
  • Dirndl/Oktoberfest: zum Dirndl kann eine hautfarbene Strumpfhose (matt oder glänzend) mit weißen oder champagnerfarbenen Trachtenstrümpfen (auf die Farbe der Dirndlbluse abstimmen) kombiniert werden.
  • French Maid: Entweder schwarze Netz- oder Nahtstrumpfhose oder schwarze Halterlose (evtl. Netz oder mit Naht).
  • Schulmädchenlook: Zum Mini kann eine hautfarbene Feinstrumpfhose mit weißen Söckchen (evtl. mit schwarzen Pünktchen) oder weißen Overknees kombiniert werden.
  • CD mit schlanker Statur und schlanken Beinen sollten alles tragen, was die Frauenwelt so anzieht oder anziehend findet. Schätzt Euch glücklich- die Männermode hat höchstens ein Zehntel dieses Esprits und wir restlichen CD bewundern und beneiden Euch!!

Rutschende Strumpfhosen

 

Gerade auf synthetischer Wäsche (Höschen, Miederhöschen, Bodys) haben Feinstrumpfhosen manchmal die unangenehme Angewohnheit, sich selbständig zu machen und zu rutschen. Das ist durch die unterschiedlichen Staturen von Männern und Frauen bedingt.


Frauen haben eine A-Figur, schmale Schultern und breite Hüften, eine schmale Taille, so daß die Strumpfhose über der breiten Hüfte einen natürlichen Halt findet. Männer hingegen haben eher eine V-Figur, der (Bier-) Bauch ist breit, die Hüfte darunter schmal. Natürlich rollt sich eine Feinstrumpfhose und erst recht eine Stützstrumpfhose in Richtung des geringsten Widerstands, sprich: in Richtung des geringsten Querschnitts auf und das ist: nach unten, bis zur Leistenbeuge.


Gegenmittel: Einfach ein Miederhöschen oder ein Slipkorselett oder einen Body über die widerspenstige Feinstrumpfhose ziehen und sie bleibt an ihrem Platz.


Hochkriechende Röcke

 

Frau hat manchmal das Problem, dass sehr feine und leichte Miniröcke aus Kunstfaser an den darunter getragenen Feinstrumpfhosen förmlich "hochkriechen". Diesem unschönen Effekt kann frau entgegen wirken, indem das Röckchen gelüftet und (Antistatic-) oder Haarspray darunter gesprüht wird. Dann bleibt das Röckchen, so kurz es auch sei, an seinem Platz auch über darunter getragenen Feinstrumpfhosen. (Ein Tipp von meinen Mädchenfreundinnen aus Kindertagen Ende der 60-er, Anfang/Mitte der 70-er).


Billigstrumpfhosen

 

Bei einigen Discountern sind immer noch konkurrenzlos günstige Feinstrumpfhosen zu bekommen. Während der dänische Netto und der deutsche Netto Markendiskont gerade diese preisgünstigen Feinstrumpfhosen aus dem Programm genommen haben, bietet Kaufland immer noch Strumpfhosen in 20den matt in den Größen 36/38 bis 52/54 zum Stückpreis von 0,79 € in verschiedenen Farben (Powder, Pearl, Make up, Diamond, Grey, Black) an.

 

Spannend ist die Frage, was Strumpfhosen für diesen Preis taugen. Die Antwort ist ganz einfach: Passform, Sitz und Haltbarkeit der Strumpfhosen sind gut!

 

Es gibt eine wichtige Voraussetzung: man sollte die richtige Größe entsprechend der Spezifikationen wählen, da eine Überdehnung der Strumpfwaren, wie in einem weiteren Tipp hier dargestellt, zu einer höheren Empfindlichkeit der Strumpfwaren und zu einem erhöhten Verschleiß führen!

 

Damit sind diese Strumpfhosen nicht nur gut als Alltagsstrumpfhosen, sondern entsprechend den Fashiontipps auch durchaus zu gediegeneren Outfits tauglich.

 

Die relativ große Farbauswahl erleichtert die farbliche Abstimmung auf das restliche Outfit. Die Größenauswahl bis 52/54 ist vor allem für CD mit nicht so ganz graziler Figur eine tolle Möglichkeit, sich mit Feinstrumpfwaren auszustatten. Nicht zuletzt können die Strumpfhosen von Anfängern zum Üben benutzt werden, denn erfahrungsgemäß ist der Verschleiß beim Anziehen durch ungeübte CD höher. Bei einem Preis von einem Zwanzigstel oder Dreißigstel einer Luxusstrumpfhose ist ein Schaden nicht ganz so dramatisch.

 

Der "Einsatztemperaturbereich" liegt je nach persönlichen Vorlieben so zwischen 10-20 °C, darunter wird es frisch, darüber schwitzig.

 

Die Höschenteile der Kaufland-FSH sitzen gut, die Dehnbarkeit des Materials ist gut, es fühlt sich gut an, die Nähte sind recht stabil, die Haltbarkeit bei Beachtung der Größenangaben ist gut.

 

Die FSH von kik sind in den gleichen Größengruppen sortiert (36/38 bis 52/54), die Farbauswahl ist nicht so groß (ich habe bisher nur champagner, brazil und black gefunden). Die FSH passen und sitzen nicht so gut, wie die Kaufland-Ware. Die Höschenteile sitzen enger, das Material ist in Abhängigkeit von der Farbe (!) kratziger, jedenfalls in brazil. Es fühlt sich an, wie die Kreppstrumpfhosen zu DDR-Zeiten. Die Nähte reißen eher. Stückpreis 1,00 €.

 

Penny bietet FSH in 30den und durchaus guter Farbauswahl (nach meiner Erinnerung champagner, makeup, solar, black) an. Größensortierung wie bei den vorstehenden Anbietern, die Doppelpackung kostet 2,29 €.

Passform, Sitz und taktile Eigenschaften des Materials sind vergleichbar gut, wie bei der Kaufland-Ware. Die FSH sind vom Einsatztemperaturbereich her etwa ab 0 bis 15 °C geeignet.